Ziele für Nachhaltige Entwicklung -

Indikator 14.2.1

Anzahl der Staaten, die Meeresgebiete ökosystemorientiert bewirtschaften

Datenquellenanalyse
Nach möglichen Datenquellen für diesen Indikator wird derzeit gesucht. Gerne können Sie uns Feedback oder Vorschläge zu geeigneten Datenquellen zu diesem Indikator über das Kontaktformular zukommen lassen.

Die für den jeweiligen SDG-Indikator zuständigen internationalen Organisationen (Custodian Agencies) veröffentlichen methodische Vorgaben zur Berechnung des Indikators - die sogenannten globalen Metadaten.

Hier werden die am besten dazu geeigneten, national verfügbaren Zeitreihen bereitgestellt und ihre Vergleichbarkeit mit den globalen Metadaten ausgewiesen. Zugehörige methodische und länderspezifische Informationen dieser Zeitreihen finden Sie in den nationalen Metadaten.

Verfügbare Zeitreihenbezeichnung
Vergleichbarkeit mit globalen Metadaten
Link zu den nationalen Metadaten
Letzte Änderung des Codes (Daten) 2018-09-25: see changes on GitHub in neuem Fenster öffnen
Letzte Änderung des Codes (Texte) 2020-07-15: see changes on GitHub in neuem Fenster öffnen

Diese Übersicht stellt Informationen zu den globalen Metadaten des jeweiligen SDG-Indikators bereit. Die globalen Metadaten werden durch die Statistische Division der Vereinten Nationen bereitgestellt.

Unterziel

Bis 2020 die Meeres- und Küstenökosysteme nachhaltig bewirtschaften und schützen, um unter anderem durch Stärkung ihrer Resilienz erhebliche nachteilige Auswirkungen zu vermeiden, und Maßnahmen zu ihrer Wiederherstellung ergreifen, damit die Meere wieder gesund und produktiv werden

Indikatorenbezeichnung

Anzahl der Staaten, die Meeresgebiete ökosystemorientiert bewirtschaften

Tier Klassifikation

Tier II

Custodian Agency

Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP)

Link zu den globalen Metadaten dieses Indikators Metadaten der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung in neuem Fenster öffnen