Im November 2016 hat die Bundesregierung den Klimaschutzplan 2050 verabschiedet. Darin hat die Bundesregierung ihre langfristigen Klimaschutzziele festgelegt. Damit hat Deutschland die gemäß Pariser Klimaabkommen geforderte langfristige Klimaschutzstrategie vorgelegt.

Die für den jeweiligen SDG-Indikator zuständigen internationalen Organisationen (Custodian Agencies) veröffentlichen methodische Erläuterungen zum Indikator - die sogenannten globalen Metadaten.

Hier werden die am besten dazu geeigneten, national verfügbaren Zeitreihen bereitgestellt und ihre Vergleichbarkeit mit den globalen Metadaten ausgewiesen. Zugehörige methodische und länderspezifische Informationen finden Sie in den nationalen Metadaten.

Letzte Änderung des Codes (Daten) 2021-11-04: see changes on GitHub in neuem Fenster öffnen
Letzte Änderung des Codes (Texte) 2022-02-18: see changes on GitHub in neuem Fenster öffnen

Hier werden relevante Informationen zum SDG-Indikator dargestellt - wie das politische Ziel, die international primär zuständige Organisation (Custodian Agency) und ein Link zu den globalen Metadaten. Die globalen Metadaten werden durch die Statistische Division der Vereinten Nationen bereitgestellt.

Unterziel

Klimaschutzmaßnahmen in die nationalen Politiken, Strategien und Planungen einbeziehen

Indikatorenbezeichnung

Anzahl der Staaten mit national festgelegten Beiträgen, langfristigen Strategien, nationalen Anpassungsplänen und Anpassungsmitteilungen, die dem Sekretariat des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen gemeldet wurden

Tier Klassifikation

Tier II

Zuständige internationale Organisation

Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC)

Globale Metadaten (nur auf Englisch verfügbar) Metadaten zu diesem Indikator in neuem Fenster öffnen