Datenquellenanalyse
Nach möglichen Datenquellen für diesen Indikator wird derzeit gesucht. Gerne können Sie uns Feedback oder Vorschläge zu geeigneten Datenquellen zu diesem Indikator über das Kontaktformular zukommen lassen.

Die für den jeweiligen SDG-Indikator zuständigen internationalen Organisationen (Custodian Agencies) veröffentlichen methodische Vorgaben zur Berechnung des Indikators - die sogenannten globalen Metadaten.

Hier werden die am besten dazu geeigneten, national verfügbaren Zeitreihen bereitgestellt und ihre Vergleichbarkeit mit den globalen Metadaten ausgewiesen. Zugehörige methodische und länderspezifische Informationen dieser Zeitreihen finden Sie in den nationalen Metadaten.

Verfügbare Zeitreihenbezeichnung

Anträge auf Durchführung eines Streitbeilegungsverfahrens

Letzte Änderung des Codes (Daten) 2021-05-03: see changes on GitHub in neuem Fenster öffnen
Letzte Änderung des Codes (Texte) 2021-05-07: see changes on GitHub in neuem Fenster öffnen

Diese Übersicht stellt Informationen zu den globalen Metadaten des jeweiligen SDG-Indikators bereit. Die globalen Metadaten werden durch die Statistische Division der Vereinten Nationen bereitgestellt.

Unterziel

Die Rechtsstaatlichkeit auf nationaler und internationaler Ebene fördern und den gleichberechtigten Zugang aller zur Justiz gewährleisten

Indikatorenbezeichnung

Anteil der Bevölkerung, der in den vorangegangenen zwei Jahren eine Streitigkeit durchlebt und einen formellen oder informellen Streitbeilegungsmechanismus in Anspruch genommen hat, nach Art des Mechanismus

Tier Klassifikation

Tier II

Custodian Agency

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP)
Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC)
Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

Link zu den globalen Metadaten dieses Indikators Metadaten der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung in neuem Fenster öffnen

Logo bafj

Organisation

Bundesamt für Justiz (BfJ)

Datenquelle Verbraucherschlichtungsbericht 2018 in neuem Fenster öffnen